Dank für Spenden

Ihre Spende

Förderverein Helft Somalia e.V.
Kreissparkasse Tübingen
Kontonr.: 1125142
BLZ: 64150020
BIC: SOLADES1TUB
IBAN: DE 926 415 002 0000 1125 142

Ihre aktive Mitarbeit

Sie möchten Abdi und sein Team unterstützen? Der Verein freut sich über neue Mitglieder.
Zum Aufnahmeantrag.


Infos zum Verein

Förderverein Helft Somalia e.V. Weissdornweg 19,
D-72076 Tübingen
Telefon: +49 (0) 7071 / 640217
ab 16 Uhr
Handy: +49 (0) 152 103 809 16
info@somaliahilfe.de

Spenden für Somalia

Da wir nur ein kleiner Förderverein sind, können wir mit den finanziellen Zuwendungen unserer eigenen Mitglieder den Betrieb des „Mogadishu Voluntary Hospital“ nicht dauerhaft aufrecht erhalten. Daher sind wir auf Spenden angewiesen. Unsere Tätigkeit führen wir ehrenamtlich aus, unser Spendenlager von der Stadt Tübingen kostet erfreulicherweise nur sehr wenig. So kommen die Spenden fast zu 100% den Hilfsbedürftigen zugute.

Spenden für das Mogadishu Voluntary Hospital

Die Krankenstation ist z.Z. unser zentrales Projekt. „Helft Somalia“ zahlt die mtl. Gebäudemiete von 600 USD und sammelt kontinuierlich medizinisch-technische Geräte, Medikamente usw. und zahlt deren Weitertransport nach Somalia. Ein Teil der benötigten Medikamente kann auch in Mogadishu direkt beschafft werden. Bei entsprechendem Spendeneingang können wir auch Weiterbildungsmaßnahmen und Schulungen für unser Personal fördern.

Spenden ohne ein Stichwort zu einem bestimmten Zweck kommen dem „Mogadishu Voluntary Hospital“ zu Gute.

Spenden gegen die Hungersnot

Seit August 2011 werden von unserer Krankenhauscrew zusätzlich zum Betrieb der Krankenstation Lebensmittelverteilungen in verschiedenen Flüchtlingscamps in und um Mogadishu durchgeführt. Des Weiteren haben wir in der Nachbarschaft unserer Krankenstation eine Waisenkinderküche eingerichtet. Dies stellt für uns eine besondere Herausforderung dar, weil wir bestrebt sind, diese Küche kontinuierlich zu betreiben.

Spenden gegen die Hungersnot versehen Sie bitte mit dem Stichwort „Hungersnot“.

Auch bei Spenden gegen die Hungersnot ist ein kleiner Anteil (10% ohne weitere Absprache, höhere Anteile bedürfen der Absprache mit „Helft Somalia“) Medikamente enthalten. Denn wir können unsere Ärzte ja nicht nur mit Nahrungsmitteln, aber ohne Medikamente in die Flüchtlingscamps schicken. Wir versuchen, zumindest eine gesundheitliche Minimalversorgung zu gewährleisten.

Spendenbescheinigungen

Wir sind ein als gemeinnützig anerkannter Förderverein und können sowohl Spendenquittungen bei finanziellen Zuwendungen als auch Spendenbescheinigungen bei Sachspenden ausstellen. Sachspenden holen wir üblicherweise selbst ab. Seit 2011 können Spenden bis 200€ allein durch den Kontoauszug beim Finanzamt geltend gemacht werden, für diese Beträge sehen wir daher keine Spendenbescheinigung mehr vor.


Liste unserer Spender

In bislang noch nicht vollständiger und nicht immer ganz aktueller Aufzählung möchten wir an dieser Stelle Spender nennen, die sich besonders hervor getan haben.

Roth & Lorenz GmbH - Agentur für Markenkommunikation

SCHUNK GmbH & Co. KG - Spann- und Greiftechnik

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis - Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie


Wir danken herzlich für die erfahrene Unterstützung!